Max Akademie
Strasburg
09.07.2020

Die 10er verlassen nach sieben Jahren das Boot!?

Ruhe vor dem Sturm!
Erfahrungsaustausch
Auch die Betreuer*Innen haben sich eingefunden!
Der erste Gong ist ertönt!
Begrüßung und einleitende Worte.
Die Eltern sind gefragt.
Wer erkennt sein Kind an Hand einer Gipsmaske?
Werbehaus für ein Unternehmen der Stadt Strasburg.
Verlassen sie uns wirklich?
Roland Brauchlers Bilderreise "In sieben Jahren durch die Welt"!
Bei sehr hohem Wiedererkennungswert ein kurzweiliger und interessanter Rückblick!
Enthüllung & Übergabe der Bilddokumentation für das Museum!
Eine umfangreiche Arbeit, die sehr viele Rückblicke ermöglicht hat!
Die Betreuer versuchen die Koffer zuzuordnen!
Dann gibt es noch Postkarten mit Rolands Anschrift!
Auch Nils und Herr Stöhr werden zum Schreiben aufgerufen!
Die Koffer sind mit vielen Erinnerungen und wertvollen Erfahrungen gefüllt!
Corinna Wolters blickt mit uns gemeinsam sieben Jahre zurück und bedankt sich für die geleistete Arbeit bei der Max Schmeling Stiftung Hamburg, der Max Akademie und natürlich bei Roland Brauchler, der die Gruppe die ganzen Jahre betreut hat.
Zum Abschluss erinnert Heiko Stöhr mit seinen Worten an Max Schmeling und motiviert die Absolventen konsequent an der Umsetzung ihrer Ziele zu arbeiten.